Jumaa

Advertisements

Helen Schneider – Bad Hersfeld

Zum Abschluss der Bad Hersfelder Festspiele gestaltete Helen Schneider einen Abend unter dem Titel „Land of Dreams“ und lud sich dazu die Gäste Kristin Hölck, Gunter Emmerlich und Rasmus Borkowski sowie das Hersfelder Festspielorchester unter Christoph Wohlleben ein.

Im ersten Set spielten wir Lieder von „Movin‘ On“ und „Collective Memory“, auch mit Gästen: Takashi Bernhöft, Alex Uhl, Christian Meyers und Shawn Grocott. Und Jochen Neuffer arrangierte zwei Songs für das Orchester – welch wunderbarer Sound!

Swan Trio

Vor Kurzem spielten Harald Kündgen, Oliver Potratz und ich zwei Jazz Konzerte und mir gefiel der Klang so gut, dass ich dachte: das würde ich gerne festhalten.
Dann kam mir auch die Idee, wo und wie ich es gerne aufnehmen würde: bei und mit Philippe Kayser. Und Philippe hatte Lust und Zeit.
Bin sehr gespannt was dabei rauskommt!

Helen Schneider Collective Memory 


In der tollen Empore in Buchholz spielten wir das letzte offizielle Collective Memory Konzert! Ab jetzt heißt es „Movin‘ On“!

So viel Verantwortung es auch bedeutet, nur im Duo zu spielen, so viel Freiheit und Auf-einander-reagieren ermöglicht es auch – wie wohl in keiner anderen Besetzung.