Helen Schneider – Bad Hersfeld

Zum Abschluss der Bad Hersfelder Festspiele gestaltete Helen Schneider einen Abend unter dem Titel „Land of Dreams“ und lud sich dazu die Gäste Kristin Hölck, Gunter Emmerlich und Rasmus Borkowski sowie das Hersfelder Festspielorchester unter Christoph Wohlleben ein.

Im ersten Set spielten wir Lieder von „Movin‘ On“ und „Collective Memory“, auch mit Gästen: Takashi Bernhöft, Alex Uhl, Christian Meyers und Shawn Grocott. Und Jochen Neuffer arrangierte zwei Songs für das Orchester – welch wunderbarer Sound!

Advertisements